Qualcomm stellt höhere Gewinne in Aussicht

Donnerstag, 22. Juli 2004 11:25
Qualcomm

Der Hersteller von Mobilfunkchips und CDMA-Spezialist Qualcomm (Nasdaq: QCOM, WKN: 883121) kann im vergangenen dritten Fiskalquartal seine Gewinne mehr als verdoppeln. Gleichzeitig stellt das Unternehmen für das nachfolgende Quartal höhere Gewinne in Aussicht.

So meldet das in San Diego ansässige Unternehmen einen Umsatzsprung auf 1,29 Mrd. US-Dollar, ein Plus von 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dabei konnte Qualcomm einen Nettogewinn von 486,4 Mio. Dollar oder 58 US-Cent je Aktie realisieren, nach einem Plus von 191,7 Mio. Dollar im Jahr vorher. Gleichzeitig konnte Qualcomm mit den vorgelegten Zahlen die Erwartungen der Analysten übertreffen. Diese hatten im Vorfeld mit Einnahmen von 1,29 Mrd. Dollar und mit einem operativen Gewinn von 53 US-Cent je Aktie kalkuliert.

Meldung gespeichert unter: Code Division Multiple Access (CDMA)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...