Qualcomm sichert sich Breitband-Lizenz in Indien

Montag, 14. Juni 2010 15:38
Qualcomm

SAN JOSE (IT-Times) - Der US-Mobilfunkchiphersteller und CDMA-Spezialist Qualcomm (Nasdaq: QCOM, WKN: 883121) hat sich in Indien eine Breitband-Spektrumlizenz im 2,3 GHz Bandbereich für insgesamt 1,045 Mrd. US-Dollar gesichert.

Das ersteigerte Breitbandspektrum deckt vier Telekomzonen in Neu Delhi, Mumbai, Haryana und Kerala ab. Nach der formalen Zustimmung der Regulierungsbehörden will Qualcomm in den betreffenden Städten Breitband-Internetzugang, Internet-Telefonie- und TV-Services anbieten. Hierzu will Qualcomm mit einem oder mehren lokalen Netzbetreibern kooperieren, wie Reuters berichtet..

Meldung gespeichert unter: Breitband

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...