Qualcomm profitiert vom Boom bei Smartphones

Donnerstag, 1. Dezember 2011 11:16
Qualcomm

Münster (IT-Times) - Qualcomm stellt Chips, Systemsoftware und Applikationen für die mobile Daten- und Sprachkommunikation her. Das Unternehmen erlebt einen Boom, seit seine Produkte in Smartphones zum Einsatz kommen, mit denen diese schneller und leistungsfähiger werden.

Die positive Entwicklung von Qualcomm Inc. (Nasdaq: QCOM, WKN: 883121) lässt sich anhand verschiedener Zahlen ablesen. So konnte das Unternehmen seinen Umsatz von 2008/2009 bis 2010/2011 um 43,6 Prozent auf 14,96 Mrd. US-Dollar steigern. Dass der Umsatz nicht wie bei so manch anderem wachsenden Unternehmen auf Pump finanziert wird, zeigt sich an den Verbindlichkeiten. Diese stiegen im Vergleichszeitraum zwar an, allerdings unterproportional um 32,5 Prozent auf zuletzt 9,45 Mrd. US-Dollar. Das Eigenkapital von Qualcomm erhöhte sich im gleichen Zeitraum um 32,6 Prozent und damit im gleichen Maße wie die Verbindlichkeiten. Und so ergibt sich im Vergleich der Geschäftsjahre ein gleichbleibender Verschuldungsgrad von gerade einmal 35 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Qualcomm

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...