Qualcomm lizenziert 3G-Technik an Himachal

Montag, 25. September 2006 00:00
Qualcomm

SAN DIEGO - Der amerikanische Mobilfunk-Chiphersteller und CDMA-Spezialist Qualcomm (Nasdaq: QCOM, WKN: 883121) hat ein Lizenzabkommen mit der indischen Himachal Futuristic Communications Ltd (HFCL Group) unterzeichnet, welches dem indischen Telekomausrüster Rechte einräumt, um Technologien und Produkte auf Basis von Qualcomm-Patenten zu entwickeln, zu produzieren und zu vermarkten.

Im Rahmen der Vereinbarung wird Himachal entsprechende Lizenzgebühren an Qualcomm entrichten und dabei Qualcomms 3G CDMA2000-Produkte und Modem-Karten vertreiben. Über finanzielle Details der Kooperation wurde zunächst nichts bekannt.

Meldung gespeichert unter: Code Division Multiple Access (CDMA)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...