Qualcomm hebt Umsatz- und Gewinnausblick

Freitag, 12. Juni 2009 09:09
Qualcomm

SAN DIEGO (IT-Times) - Der US-Mobilfunkchiphersteller Qualcomm (Nasdaq: QCOM, WKN: 883121) hat seinen Umsatz- und Gewinnausblick für das laufende Juniquartal angehoben. Hintergrund sei eine verbesserte Nachfrage nach Mobilfunkchips, so das Unternehmen.

Für das laufende dritte Fiskalquartal 2009 rechnet Qualcomm nunmehr mit Einnahmen zwischen 2,67 und 2,77 Mrd. US-Dollar, nachdem der CDMA-Spezialist zunächst nur Umsätze von 2,4 bis 2,6 Mrd. Dollar in Aussicht stellte.

Auch beim Gewinn rechnet Qualcomm nunmehr mit einem besseren Ergebnis. Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen soll sich der Nettogewinn im laufenden Fiskalquartal  zwischen 1,06 und 1,11 Mrd. Dollar bewegen. Zuvor stellte Qualcomm an dieser Stelle nur ein Plus von 800 bis 900 Mio. Dollar in Aussicht.

Meldung gespeichert unter: Qualcomm

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...