Presse: Teilfusion zwischen AT&T und BT

Montag, 18. September 2000 08:53
BT Group

LONDON (internetaktien.de) - British Telecom Plc. (London, LSE: BT, NYSE: BTY, WKN: 869313): Am Montag meldet die britische Presse eine Teilfusion der Telekommunikationskonzerne British Telecom und AT&T. Beide Unternehmen planen laut Berichten der Financial Times und Sunday Telegraph die Zusammenlegung der größten Unternehmenssegmente. Es handelt sich dabei um die Unternehmensbereiche Mobilfunk und Servicedienste. Die Unternehmen wollten am Montag morgen kein offizielles Statement abgeben.

Die Fusionsbestrebungen werden vor allem von dem amerikanischen Telekommunikationsunternehmen forciert. Bereits vor zehn Tagen gab es Gespräche zwischen dem Chef von AT&T Michael Amstrong und dem Chef von BT Sir Peter Bonfield bzgl. der Teilfusion. Diese blieben allerdings ohne konkrete Beschlüsse. Laut der Unternehmenspläne soll die fusionierte Mobilfunksparte an die Börse gebracht werden. Ziel der Fusion ist ein gleichzeitiger Abbau von Schulden der beiden Unternehmen.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...