Presse: Intel platziert Aufträge für 16 Millionen Tablets bei Herstellern

Tablet PC Markt

Dienstag, 25. März 2014 11:25
Intel Logo

TAIPEH (IT-Times) - Der US-Prozessorhersteller Intel Corp drängt in den Markt für Bildungs-Tablets. Nach Medienberichten aus Taiwan hat Intel Aufträge über insgesamt 16 Millionen Bildungs-Tablets bei Herstellern in Taiwan platziert.

Wie der Branchendienst DigiTimes berichtet, soll Intel (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) rund zehn Millionen Bildungs-Tablets bei Foxconn Electronics (Hon Hai Precision Industry) und weitere sechs Millionen Tablets beim Auftragshersteller Elitegroup Computer Systems (ECS) bestellt haben. Intel, ECS und Foxconn wollten sich zu dem Bericht nicht äußern. Bildungs-Tablets, die in Schulen oder in anderen Bildungseinrichtungen zum Einsatz kommen, erfreuen sich großer Beliebtheit. Länder wie China und die Türkei haben bereits entsprechende Tablets für 2014 geordert, wovon zuletzt vor allem Apple (iPad), Microsoft (Surface) sowie Samsung Electronics (Galaxy Tab) profitiert haben sollen.

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...