Premiere liebäugelt mit Satelliten-Angebot

Dienstag, 13. März 2007 00:00

FRANKFURT - Nachdem sich Satellitenradioprogramme, etwa durch Anbieter wie das US-Unternehmen Sirius Satellite Radio Inc. (Nasdaq: SIRI<SIRI.NAS>, WKN: 904591<RDO.FSE>) immer mehr durchsetzen, entdecken nun auch Fernsehsender einen neuen Markt. Neben digitalen TV-Angeboten beginnt nun auch beim Satelliten-Fernsehen langsam eine Vermarktungsinitiative.

Den ersten Schritt in Deutschland könnte der Bezahlsender Premiere wagen. Für den Herbst sei ein neues Angebot unter dem Namen Premiere Sky geplant, so die Frankfurter Allgemeine Zeitung unter Berufung auf unternehmensnahe Quellen. Über die neue Plattform wolle Premiere demnach digitale Spartenprogramme anderer Anbieter vermarkten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...