Pironet steuert auf rote Zahlen zu

Freitag, 25. März 2011 10:19
Pironet NDH

KÖLN (IT-Times) - Die Pironet NDH AG, ein deutsches IT-Unternehmen, hat heute die vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2010 bekannt gegeben und dabei seine Erwartungen für das abgeschlossene Geschäftsjahr nicht erreicht.

Wie die Pironet NDH AG (WKN: 691640) mitteilte, lag der Umsatz für das Geschäftsjahr 2010 bei 55,4 Mio. Euro (Vorjahr: 52,1 Mio. Euro), wobei der Umsatz bereits bereinigt von dem zum Verkauf gestellten Segment Finance IT Services sei. Das EBT (Ergebnis vor Steuern und Zinsen) aus fortgeführten Geschäften sank auf minus 10,3 Mio. Euro, während es im Vorjahr bei minus 6,6 Mio. Euro gelegen hatte. Wie die Prionet NDH AG mitteilte, sei dieses Ergebnis vor allem auf die nicht liquiditätswirksamen Wertminderungen auf eigene Softwareprodukte und Kundenstämme sowie auf Goodwill-Abschreibungen zurückzuführen. Das deutsche IT-Unternehmen teilte weiterhin mit, dass nur die Segment ITK Outsourcing und Consulting & Design insgesamt ihre Erwartungen erfüllt hätten. Die endgültigen Zahlen werde das Unternehmen bis Ende April 2011 veröffentlichen.

Meldung gespeichert unter: Pironet NDH

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...