PCCW laufen die Kunden davon

Donnerstag, 1. Februar 2001 08:23

Pacific Century CyberWorks Ltd. (Hongkong, SEHK: 0008, WKN: 924882): PCCW, Hongkongs größter Telefondienstanbieter laufen die Kunden davon. Grund: Das Unternehmen hat zum 22. Januar seine Gebühren von 90 HKD auf 110 HKG für Inlands-Festnetztelefonate heraufgesetzt.

Konkurrenten von PCCW, die in der Regel erst jung am Markt sind, unterbieten diese Gebühr bei weitem, der niedrigste Tarif ist bei knapp 70 HKD angesiedelt. New World Telephon verbuchte etwa in der ersten Woche Anfragen von 3000 potentiellen neuen Kunden. Diese Zahl ist mittlerweile auf 10.000 angestiegen. Ähnlich verhält es sich mit den Zahlen von Hutchison Global Crossing und New T&T. Das Problem dabei: Diese Anbieter verfügen kaum über ausreichen Kapazitäten, um die zusätzliche Nachfrage nach ihrem Produkt befriedigen zu können, da sie zum einen nur mit geringer Netzabdeckung dienen können und zum anderen Schwierigkeiten beim Zugang in die von PCCW dominierten Netze haben.

Als Konsequenz daraus ergibt sich, dass etwa New World Telephon nur 500 – gerade einmal fünf Prozent – neue Kunden aufnehmen können. Das Unternehmen führt das darauf zurück, dass PCCW hohe Einstiegsgebühren verlangt, um deren Netz nutzen zu können – zum Unmut von Kunden und Konkurrenz.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...