Patentstreit geht in die nächste Runde: Apple verklagt Samsung in Japan

Donnerstag, 8. September 2011 15:09
Apple

TOKIO (IT-Times) - Nachdem Apple den Konkurrenten Samsung wegen seiner Galaxy-Reihe bereits in Deutschland und den USA vor Gericht gezerrt hat, verklagt der Mac-Hersteller den südkoreanischen Hersteller nunmehr auch in Japan, wie die japanische Nachrichtenagentur Kyodo berichtet.

Demnach hat Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) eine weitere Patentklage gegen Samsung vor einem Gericht in Tokio eingereicht. Dabei wirft Apple dem Unternehmen vor, verschiedene Patente mit seinem Galaxy S Android Smartphone verletzt zu haben. Der japanische Mobiltelefonnetzbetreiber NTT DoCoMo vermarktet das entsprechende Telefon seit letztem Jahr in Japan.

Dem Bericht zufolge verlangt Apple Schadensersatz in Höhe von 100 Mio. Yen (1,29 Mio. US-Dollar). Eine erste Anhörung in dem Fall soll bereits am Vortag stattgefunden haben. Weder Apple noch Samsung wollten die Klage vor dem japanischen Gericht bislang offiziell bestätigen.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...