Patentstreit: Apple gewinnt überraschend vor Gericht in China

Patentstreit in China

Montag, 27. April 2015 10:16
Apple

BEIJING (IT-Times) - Ein chinesisches Gericht hat offenbar eine Patentklage eines chinesischen Unternehmens gegen Apple zurückgewiesen. Geklagt hatte die Shanghai Zhizhen Network Technology Co, da Apple mit seinem Sprachassistenten Siri Patente des chinesischen Unternehmens verletzt haben soll.

Dies sah das chinesische Gericht jedoch nicht so und wies die Klage der chinesischen Zhizhen Network Technology zurück, wie die First Financial Daily berichtet. Damit dürfte der Fall an die nächsthöhere Instanz weitergereicht werden. Zhizhen Network Technology verklagte Apple im Juni 2012 bezüglich einer Patentverletzung. Apples Siri soll Techniken von „Xiao i Robot”, ein Produkt von Zhizhen Network Technology verletzt haben. Der virtuelle Robot von Zhizhen ist unter anderem bei führenden Telekomfirmen wie China Telecom, China Unicom Hong Kong und China Mobile im Einsatz.

Meldung gespeichert unter: Siri

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...