Pandora Media kauft Radiostation

Internet-Radioanbieter will Gebühren drücken

Mittwoch, 12. Juni 2013 14:36
Pandora_logo.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der Internet-Radiospezialist Pandora Media hat sich durch die Übernahme der in South Dakota ansässigen Radiostation KXMZ-FM verstärkt. Über finanzielle Details des Zukaufs wurde zunächst nichts bekannt.

Mit dem Zukauf sichert sich Pandora Media (NYSE: P, WKN: A1JH3M) den Zugang zu Musik und versucht so gleichzeitig die Gebühren zu reduzieren, die das Unternehmen an Musik-Publisher abtreten muss. Der Zukauf könnte insgesamt zu Kosteneinsparungen von einem Prozent des Umsatzes führen, so Pandora Media in einem Filing. Mit dem Zukauf der Radiostation qualifiziert sich Pandora Media für die gleichen Rechte und Preise, die bereits Rivalen wie Clear Channel Communications (iHeart Radio), CBS und Cumulus Media genießen. Diese Firmen betreiben bereits traditionelle Radiostationen und profitieren von einem im Januar 2012 geschlossenen Abkommen mit dem Radio Music License Committee, wie Bloomberg berichtet.

Meldung gespeichert unter: Pandora Media

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...