Panasonic: War Smartphone-Einstieg in Europa nur ein Intermezzo?

Mobiltelefon

Montag, 29. Oktober 2012 15:08
Panasonic

OSAKA (IT-Times) - Panasonic erwägt Medienberichten zufolge den Rückzug vom europäischen Smartphone-Markt. Der Absatz war nach dem Markteintritt im Februar 2012 hinter den Erwartungen des japanischen Herstellers zurückgeblieben.

Wie Reuters und japanische Medien am Freitag berichteten, handelt es sich bei Panasonics Rückzug vom europäischen Markt für Smartphones nur noch um eine Frage der Zeit. Erst im Februar dieses Jahres hatte Panasonic mit der Vorstellung des Modells „Eluga“ den Hut in den europäischen Mobiltelefon-Ring geworfen. Im laufenden Geschäftsjahr (1. April 2012 bis 31. März 2013) wollte 1,5 Millionen Smartphones in Europa zu verkaufen. Weltweit wollte Panasonic bis zum Ablauf des Geschäftsjahrs 2015 (31. März 2016) weltweit Käufer für 15 Millionen Endgeräte finden. Offenbar wurden diese hohen Erwartungen jedoch enttäuscht. Daher scheint Panasonic nun die Notbremse ziehen zu wollen, und den Rückzug vom hiesigen Markt zu planen.

Meldung gespeichert unter: Panasonic

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...