Panasonic verlagert Produktion in Joint Venture

Gemeinschaftsunternehmen

Montag, 23. Dezember 2013 11:14
Panasonic

TAIPEI (IT-Times) – Panasonic will gemeinsam mit TowerJazz, einem Hersteller von integrierten Circuits, ein Joint Venture gründen, um Panasonic Produkte herzustellen. Dabei hält Panasonic selbst nur eine Minderheit an dem gemeinsamen Unternehmen.

In dem Joint-Venture sollen 8- und 12 Zoll-Wafer hergestellt werden, die bisher in der Fertigung von Panasonic in Hokuriku produziert wurden. Damit werde Panasonic für mindestens fünf Jahre Produkte von dem Joint Venture beziehen, so der Online-Branchendienst DigiTimes. Dabei erhält TowerJazz 51 Prozent der Anteile an dem Joint Venture. TowerJazz plant, das japanische Geschäft zu rationalisieren und wird möglicherweise Fertigungsanlagen mit denen des Joint Ventures vereinen.

Meldung gespeichert unter: Panasonic

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...