Panasonic: Kein Verwendung von Android in der TV-Sparte

Mittwoch, 31. März 2010 17:49
Panasonic

TOKIO (IT-Times) - Die Panasonic Corp. distanziert sich nun von dem ursprünglichen Plan das Betriebssystem Android von Google in der eigenen TV-Sparte zu verwenden. Ursprünglich wollte man damit das Surfen über den Fernseher im Internet erleichtern.

Nach einem Bericht des US-TV-Senders Bloomberg nimmt man nun bei Panasonic von diesen Plänen Abstand. Grund seien zu hohe Kosten. Zwar habe es Gespräche mit Google über eine mögliche Nutzung gegeben, diese habe man nun aber abgebrochen. Android steht als Software zwar kostenfrei zur Verfügung, für die Nutzung in TV-Geräten bedarf es aber eines Chips von Intel, hier läge auch der Grund für die zu hohen Kosten. (kat/rem)

Meldung gespeichert unter: Panasonic

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...