Panasonic kassiert Prognose - tiefrote Zahlen in Aussicht

Montag, 31. Oktober 2011 13:21
Panasonic

OSAKA (IT-Times) - Der Elektronikkonzern Panasonic hat heute die Ergebnisse für das zweite Quartal und das erste Halbjahr 2011/2012 bekannt gegeben. Dabei gingen sowohl Umsatz als auch Ergebnis auf Halbjahressicht zurück.

Wie die Panasonic Corporation (WKN: 853666) heute mitteilte, lag der Umsatz im zweiten Quartal 2011/2012 bei 2,08 Billionen Yen, was einem Rückgang um etwa sechs Prozent entspricht. Das operative Ergebnis der Japaner lag bei 42,0 Mrd. Yen, während es im Vorjahr mit 85,2 Mrd. Yen fast doppelt so viel gewesen waren. Das Vorsteuerergebnis von Panasonic rutschte mit einem Verlust von 141,9 Mrd. Yen deutlich ins Minus (Vorjahr: plus 60,3 Mrd. Yen). Insgesamt musste das Unternehmen einen Verlust von 105,8 Mrd. Yen verzeichnen, nachdem man im Vorjahreszeitraum noch mit 31,0 Mrd. Yen im Plus gelegen hatte.

Meldung gespeichert unter: Panasonic

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...