Panasonic holt die große Job-Sense raus - bis zu 7.000 Stellen fallen weg

Unterhaltungselektronik

Donnerstag, 24. Oktober 2013 11:59
Panasonic

TOKIO (IT-Times) - Panasonic steht kurz vor einem weiteren massiven Stellenabbau. Die Halbleitersparte bereitet dem japanischen Elektronikkonzern zunehmend Sorgen.

Panasonic berät derzeit über drastische Stellenkürzungen in der Halbleitersparte. Japanischen Medienberichten zufolge soll die Anzahl der bei Panasonic im Halbleitergeschäft Beschäftigten von 14.000 auf die Hälfte reduziert werden. Der Prozess soll innerhalb des Geschäftsjahres 2014 abgeschlossen werden. Darüber hinaus werden Gespräche mit ausländischen Investoren über den Verkauf von Teilen der Halbleiterproduktion geführt. Spekulationen zufolge steht auch eine Beendigung der Aktivitäten auf dem Markt für Plasma-TVs bevor. Man wolle sich bei Panasonic in Zukunft auf das Feld Automotive konzentrieren.

Meldung gespeichert unter: Panasonic

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...