Open Business Club AG macht Gewinne

Dienstag, 22. Mai 2007 00:00
Xing

HAMBURG - Die Open Business Club AG (WKN: XNG888) veröffentlichte die Zahlen für das erste Quartal 2007.

Zum 31. März 2007 lag die Mitgliederzahl der Gesellschaft - einschließlich der Mitglieder der spanischen Tochtergesellschaft eConozco bei 2,13 Millionen Kunden. Dies entspricht einer Steigerung um rund 26 Prozent (seit dem 31. Dezember 2006). Die Überschreitung der zwei-Millionen-Mitgliedermarke hatte die Open Business Club AG bereits Mitte April bekannt gegeben. Auf Basis des beitragsfinanzierten Geschäftsmodells erwirtschaftete die Gesellschaft im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen Umsatz von rund 3,93 Mio. Euro, nach circa 1,59 Mio. Euro im Vergleichsquartal des Vorjahres. Das Unternehmen wies ein operatives Betriebsergebnis EBITDA von rund 529.000 Euro nach Sondereinflüssen in Höhe von rund 221.000 Euro, die aus dem Börsengang Anfang Dezember 2006 resultierten, aus. Das Konzernergebnis nach Sondereinflüssen lag bei rund 467.000 Euro, nach minus 459.000 Euro im Vorjahresquartal. Die Mitarbeiterzahl wuchs in der Berichtsperiode auf 87 Mitarbeiter.

Meldung gespeichert unter: Social Networks

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...