Online-Broker sino schreibt wieder schwarze Zahlen

Online-Broker

Freitag, 21. August 2015 10:53
sino

DÜSSELDORF (IT-Times) - Die sino AG hat heute die Zahlen für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2014/2015 veröffentlicht. Der deutsche Online-Broker konnte dabei Umsatz und Ergebnis verbessern.

Im Quartal April bis Juni 2015 wies die sino AG Gesamterträge von 1,41 Mio. Euro aus, die damit um 19,7 Prozent zulegten. Insgesamt verbesserte sich das Quartalsergebnis auf plus 42.000 Euro nach minus 156.000 Euro im Vorjahr.

Für das Gesamtjahr 2014/2015 visiert der Online-Broker ein Vorsteuerergebnis von knapp einer Mio. Euro an. Dies entspricht nach Steuern rund 37 Cents pro Aktie. Im vergangenen Jahr war das Erreichen der Gewinnprognose von 0,7 bis einer Mio. Euro nach Steuern in der zweiten Jahreshälfte für die sino AG (WKN: 576550) fraglich geworden. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema sino, Internet und/oder Online-Banking via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Online-Banking

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...