Olivetti: Übernahme von Telecom Italia

Mittwoch, 12. März 2003 11:12
Telecom Italia

Olivetti SpA (Mailand: OL, WKN: 860013) hat den Aktionären des Telekommunikationsunternehmens Telecom Italia (Mailand: IT, WKN: 852568) ein Übernahmeangebot unterbreitet. Nachdem die Aktien der Unternehmen am Montag und Dienstag vom Handel ausgesetzt wurden, gab man am Mittwoch das Übernahmeangebot bekannt. Demnach bietet Olivetti, das bereits über ein 55-prozentiges Anteilspaket die Kontrolle über Telecom Italia ausübt, sieben eigene Aktien für eine Aktie der Telecom Italia. Der Name des Telekomunternehmens soll nach der Fusion, die bis Ende Juli abgeschlossen sein soll, beibehalten werden.

Olivetti, Hersteller von Bürogeräten, wird insgesamt 15,5 Mrd. Euro zur Finanzierung der Übernahme und zur Deckung auslaufender Kredite der Telecom Italia bereitstellen. Wie es in der Bekanntmachung heißt, werden Kredite in Höhe von 9 Mrd. Euro zur Finanzierung der Übernahme aufgenommen. Die restlichen 6,5 Mrd. Euro dienen der Deckung von Telecom Italia Krediten, die innerhalb der nächsten 18 Monate auslaufen.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...