ODMs setzen die Zukunft auf Ultrabooks

Auftragsproduktion

Freitag, 22. Juni 2012 16:33
Quanta Computer

EL SEGUNDO (IT-Times) - Während das Geschäft mit Notebook-PCs unter Druck steht, setzen Original Design Manufacturers (ODMs) nun auf neue Entwicklungsmöglichkeiten, so eine Studie des Marktbeobachters IHS.

Im Visier der ODMs sind vor allem Ultrabooks, die steigenden Umsatz verzeichnen. In den letzten vier Jahren tendierten die Bruttomargen der ODMs, die sich auf Notebook-PCs konzentrierten, nach unten. Vom ersten Quartal 2010 bis zum vierten Quartal 2011 fiel die Durchschnittsmarge von 8,15 Prozent auf 5,79 Prozent. Derzeit repräsentieren Notebook PCs zwischen 70 und 90 Prozent des Gesamtumsatzes der ODMs, so die Marktbeobachter von IHS. Nun setze man auf vertikale Integration, um die Kosten gering zu halten und die Entwicklungsmöglichkeiten im Ultrabook-Bereich zu verbessern.

Meldung gespeichert unter: Quanta Computer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...