NXP erhält Auftrag für Personalausweis, Infineon hofft weiter

Donnerstag, 19. August 2010 16:04
Personalausweis.tif

EINDHOVEN (IT-Times) - Der Börsenneuling NXP Semiconductor N.V. (WKN: B505PN7) konnte heute einen Großauftrag vermelden. Die ehemalige Halbleitersparte des Philips-Konzerns wird den neuen deutschen Personalausweis mit Chips ausstatten.

NXP teilte am heutigen Donnerstag mit, man habe den entsprechenden Auftrag des Bundesinnenministeriums erhalten. Neben den Niederländern, die ihre Halbleiter im Hamburger Werk fertigen lassen, darf auch das deutsche Chipunternehmen Infineon Technologies auf einen Auftrag im Zusammenhang mit dem neuen Personalausweis hoffen. Gegenüber der Financial Times Deutschland erklärte Helmut Gassel, Leiter der Chipkartensparte bei Infineon, man gehe fest davon aus, einer der beiden Chipzulieferer zu sein.

Meldung gespeichert unter: NXP Semiconductors

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...