nVidia unterzeichnet Lizenzabkommen mit Intel

Freitag, 19. November 2004 17:03
Nvidia Unternehmenslogo

Der führende Grafikchip-Hersteller nVidia (Nasdaq: NVDA, WKN: 918422) unterzeichnet ein mehrjähriges Cross-Lizenzabkommen mit dem Halbleitergiganten Intel, wonach beide Firmen die Produktlinien des jeweils anderen Unternehmens lizenzieren.

Mit einem weiteren Lizenzabkommen lizenziert nVidia zusätzlich Intels Bus-Technologie, wonach nVidia nunmehr in der Lage ist, nForce-Grafiklösungen auf Basis von Intel-basierter Computersysteme anzubieten. Über finanzielle Details der Vereinbarung wurde nichts bekannt.

Insbesondere für nVidia dürfte der Kontrakt von gewichtiger Bedeutung sein, geriet das Unternehmen in den vergangenen Jahren ins Hintertreffen gegenüber dem großen Rivalen ATI Technologies.

Meldung gespeichert unter: Grafikprozessor (Graphics Processing Unit = GPU)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...