Nvidia und Microsoft mögen sich wieder

Mittwoch, 25. September 2002 15:33
Nvidia Unternehmenslogo

Nvidia (Nasdaq: NVDA, WKN: 918422) - Laut der Taiwanesischen Wirtschaftszeitung The Economic News wollen Microsoft und Nvidia tatsächlich bei der Entwicklung der Xbox II kooperieren, und dies trotz diverser Meinungsverschiedenheiten, die in den USA von einem Schiedsgericht geklärt werden.

Der Zeitung zufolge soll die Xbox II noch vor Ende des Jahres vorgeführt werden. Der CEO von Nvidia, Huang Jen-hsun, wurde auch noch mit der etwas unverständlichen Behauptung zitiert, daß Nvidia sich beim Verkauf von Chipsets an Microsoft "nicht einmischen" werde. Die Unternehmen streiten sich über die Einkaufsbedingungen und Preise für die Grafikchipsätze, die Nvidia an Microsoft liefert.

Meldung gespeichert unter: Microsoft Xbox

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...