nVidia und Intel kooperieren

Mittwoch, 8. März 2006 09:46
Nvidia Unternehmenslogo

SANTA CLARA - Der weltweit führende Grafikchiphersteller nVidia (Nasdaq: NVDA, WKN: 918422) geht mit dem Halbleiterkonzern Intel (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) eine Kooperationsvereinbarung ein. Im Mittelpunkt der Zusammenarbeit steht eine High-Performance 3D-Gaming und Multimediaplattform für Handheld-Geräte.

Zu diesem Zweck wird nVidia Prozessorfunktionen seiner nVidia GoForce Produktfamilie mit Intels neuester Prozessorfamilie (Codename Monahans) kombinieren, um so eine neue Entwicklungsplattform für Spiele- und Content-Entwickler zur Verfügung zu stellen. „Als Ergebnis dieser Kooperation ist eine Lösung, die Entwickler und Endnutzer eine herausragende Plattform für mobile 3D-Spiele- und Multimedia-Content bietet“, so nVidia-Manager Philip Carmack.

Meldung gespeichert unter: Grafikprozessor (Graphics Processing Unit = GPU)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...