nVidia stellt mit der GeForce GTX 590 die weltweit schnellste Grafikkarte vor

Donnerstag, 24. März 2011 15:20
nVidia_GeForceGTX590.gif

SANTA CLARA (IT-Times) - Der US-Grafikchiphersteller nVidia hat heute seine neue GeForce GTX 590 Grafikkarte vorgestellt, die nicht nur die weltweit schnellste, sondern auch die leiseste Grafikkarte sein soll.

Die neue GeForce GTX 590 wird von Dual-Core nVidia Fermi-basierten GPUs angetrieben und verfügt über einen 3GB GDDR5-Speicher. Insgesamt finden sechs Millionen Transistoren Platz auf der Grafikkarte, wobei mehr als 2.200 individuelle Komponenten auf der 11-Zoll großen Grafikkarte untergebracht sind. 32 Tesselation Engines unterstützen DX11-Spiele mit einer Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixel und höher. Mit vier separaten Videoausgängen können Nutzer vier verschiedene Bildschirme an die Grafikkarte anschließen. Auch der Anschluss von drei 3D-Displays mit einer Auflösung von 5.760 x 1.080 Pixel soll laut nVidia möglich sein.

Meldung gespeichert unter: Nvidia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...