nVidia startet Angriff auf Qualcomm - neuer Tegra 4i Chip mit integriertem LTE vorgestellt

Halbleiter

Dienstag, 19. Februar 2013 16:40
nVidia Tegra 4i

SANTA CLARA (IT-Times) - Der US-Grafikchiphersteller nVidia hat mit dem Tegra 4i seinen neuesten Tegra 4 Chip vorgestellt, der mit integrierter LTE-Funktion noch leistungsfähigere Smartphones ermöglichen soll.

nVidia will seinen neuen Tegra 4i auf dem Mobile World Congress in Barcelona zeigen. Der Tegra 4i soll nach nVidia-Angaben der leistungsstärkste Single-Chip Smartphone-Prozessor auf den Markt sein. Der Tegra 4i mit LTE basiert auf dem „Project Grey“, wobei der Prozessor 60 nVidia GPU-Grafikkerne und einen Quad-Core Prozessor umfasst, der auf ARMs neuestem und effizientesten R4 Cortex-A9 Architektur basiert. Zudem gibt es einen fünften Core-Prozessor, der einfache Aufgaben handeln und so für einen niedrigeren Akku-Verbrauch sorgen soll. Durch das integrierte LTE-Modem können Daten mit bis zu 150 Megabits pro Sekunde übertragen werden.

Meldung gespeichert unter: Nvidia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...