nVidia senkt Preis für Android-Spielekonsole nVidia Shield

nVidia Shield kostet statt 349 nur 299 US-Dollar

Freitag, 21. Juni 2013 15:33
nVidia Shield

SANTA CLARA (IT-Times) - Der US-Grafikchiphersteller nVidia hat den Preis für seine Android-basierte Spielekonsole um 50 auf nunmehr 299 US-Dollar gesenkt und das schon eine Woche vor der eigentlichen Markteinführung.

Die nVidia Shield Konsole kommt mit einem 5-Zoll großen Display und mit einem Quad-Core Tegra 4 Prozessor daher und verfügt über einen 2GB RAM-Speicher sowie einen 16GB großen internen Speicher, sowie über einen microSD Kartenschacht. Auf dem Gerät kommt das Betriebssystem Android 4.2.2 Jelly Bean zum Einsatz. Zudem ist die Spielekonsole kompatibel mit Streaming-Spiele, die auf einem GeForce GTX-basierten Computer laufen, heißt es bei nVidia Corp (Nasdaq: NVDA, WKN: 918422).

Meldung gespeichert unter: Nvidia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...