nVidia schluckt Berliner mental images

Mittwoch, 19. Dezember 2007 14:53
nVidia.gif

SAN JOSE - Der amerikanische Grafikkartenspezialist nVidia Corp (Nasdaq: 918422) hat die in Berlin ansässige mental images übernommen. Über finanzielle Details des Zukaufs wurde zunächst nichts bekannt.

Die im Jahres 1986 gegründete mental images hat sich auf die Bereiche 3D-Rendering und 3D-Modelling in der Entertainment-Industrie spezialisiert. Daneben bietet mental images auch CAD- und Virtualisierungsservices an. Das Produktangebot umfasst unter anderem die Rendering-Software mental ray. Mit mental ray lassen sich Foto-realistische Bilder und digitale Inhalte über den patentierten Ray Tracing Algorithmus erzeugen.

Meldung gespeichert unter: Nvidia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...