nVidia präsentiert mit Fermi neue Chip-Architektur

Donnerstag, 1. Oktober 2009 15:12
Nvidia Unternehmenslogo

SAN JOSE (IT-Times) - Der US-Grafikchip-Hersteller nVidia (Nasdaq: NVDA, WKN: 918422) hat mit Fermi eine neue Chip-Generation präsentiert, welche in Sachen Performance neue Maßstäbe setzen soll.

Der neue Chip sei in erster Linie ein Computer, so nVidia-Chef Jen-Hsun Huang bei der Vorstellung der neuen Chip-Architektur auf der Entwicklerkonferenz in San Jose. Mit rund drei Mrd. Transistoren ist der neue nVidia-Chip nach Firmenangaben der komplexeste Chip der jemals entwickelt wurde.

Die neue Fermi-Architektur soll bereits in den nächsten Monaten Einzug auf GeForce-, Quadro- und Tesla-Grafikkarten halten, kündigt nVidia an. Fermi kommt mit zahlreichen neuen Features daher. So bietet die neue Architektur Unterstützung für mehr Programmiersprachen wie Microsoft Visual Studio und C++. Der neue Chip wird über vier Double-Precision-Einheiten pro Stream-Multiprocessor (SM) verfügen und damit deutlich leistungsfähiger sein, als bisherige Chip-Generationen. Dies ist insbesondere kritisch bei anspruchsvollen Anwendungen wie Algebra, oder bei numerischen Simulationen und bei der Quantenmechanik.

Meldung gespeichert unter: Nvidia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...