nVidia: Chip-Company erwartet Einbruch bei Krypto-Mining

Halbleiter: Grafikchips

Freitag, 11. Mai 2018 11:28

SANTA CLARA (IT-Times) - Der US-Grafikkarten-Hersteller nVidia Corp. hat seine Ergebnise für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2018/2019 vorgestellt und starkes Wachstum gezeigt.

Nvidia Tesla - P100

Der Umsatz (US-GAAP) der nVidia Corp. wuchs im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres 2018 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 66 Prozent auf rund 3,21 Mrd. US-Dollar.

Wachstumsimpulse kamen insbesondere aus dem Datacenter-Business, das um 71 Prozent auf 701 Mio. US-Dollar zulegen konnte. Großkunden sind hier unter anderem Alphabet Inc. (Google Cloud), Amazon.com Inc. (Amazon Web Services), Microsoft Corp. (Azure).

Der Umsatz im Kerngeschäft Gaming stieg unterdessen um 68 Prozent zum Vorjahr auf 1,72 Mrd. US-Dollar. Der Bereich Krypto-Mining machte einen Umsatz von 289 Mio. US-Dollar aus.

Um 134 Prozent zum Vorjahreszeitraum auf knapp 1,3 Mrd. US-Dollar erhöhte sich indes im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2018 das operative Ergebnis des Chip-Unternehmens.

Übrig blieb im ersten Quartal 2018 ein Nettoergebnis von 1,24 Mrd. US-Dollar, ein Plus von 145 Prozent. Das Ergebnis je Aktie (US-GAAP) erhöhte sich damit um 151 Prozent auf 1,98 US-Dollar.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...