NPD: Apple erobert Spitze im Smartphone-Markt

Dienstag, 7. Oktober 2008 10:01
Apple_iPhone_3G.gif

NEW YORK - Laut der US-Marktforschungsfirma NPD Group verkaufte sich das iPhone aus dem Hause Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) in den letzten Monaten bei US-Privatkunden am besten. Vor allem das neue iPhone 3G und die Preissenkung wirkten sich nach Meinung der Marktforscher positiv auf die Entwicklung der Marktanteile aus.

Bevor dem Marktdebüt des iPhone 3G hatte Apple einen Marktanteil im Smartphone-Markt für Privatkunden von elf Prozent. Nachdem Launch des iPhone 3G stieg der Marktanteil nunmehr auf 17 Prozent, so die NPD-Daten. Insbesondere bei Privatkunden kommt das neue iPhone 3G offenbar besonders gut an. Im beobachteten Zeitraum von Juni bis August rangiert das iPhone 3G nach Verkaufszahlen an der Spitze, gefolgt vom BlackBerry Curve, aus dem Hause Research in Motion (RIM). RIM belegt auch gleich den dritten Platz im Privatkundenmarkt mit dem BlackBerry Pearl. Erst auf Platz vier rangiert Palm mit dem Palm Centro. Die Daten wurden aus Absatzzahlen, sowie aus über 150.000 Online-Umfragen zusammengetragen, heißt es bei NPD.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...