Novellus Systems meldet nach Umatzeinbruch hohe Verluste

Donnerstag, 5. Februar 2009 10:02
NovellusSystems.gif

SAN JOSE - Der US-Halbleiterausrüster Novellus Systems (Nasdaq: NVLS, WKN: 875715) muss im vergangenen vierten Quartal 2008 einen deutlichen Verlust hinnehmen, nachdem das Unternehmen nicht nur einen Umsatzeinbruch, sondern auch hohe Abschreibungen auf Vermögenswerte vornehmen musste.

Für das zurückliegende vierte Quartal 2008 meldet Novellus einen Umsatzeinbruch um 48 Prozent auf 188,5 Mio. US-Dollar, nachdem das Unternehmen im Jahr vorher noch 363,5 Mio. Dollar umsetzen konnte. Dabei verbuchte Novellus einen Verlust von 130,3 Mio. US-Dollar oder 1,36 Dollar je Aktie, nachdem die Gesellschaft noch einen Gewinn on 52,9 Mio. Dollar oder 47 US-Cent je Aktie im Jahr vorher einfahren konnte.

Im jüngsten Quartal musste Novellus allerdings Abschreibungen in Höhe von 99,5 Mio. Dollar auf zugekaufte Firmenwerte vornehmen. Gleichzeitig schlugen Restrukturierungskosten in Höhe von 12,2 Mio. Dollar im Zusammenhang mit dem jüngsten Stellenabbau negativ in der Bilanz zu Buche. Ausgenommen etwaiger Sonderbelastungen summierte sich der Nettoverlust im jüngsten Quartal auf 21 US-Cent je Aktie, womit Novellus die Markterwartungen verfehlte. Analysten hatten im Vorfeld mit einem Nettoverlust von 17 US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Novellus

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...