Neue Mega-Fusion im Anmarsch: AT&T greift angeblich nach Dish Network

Donnerstag, 19. Januar 2012 11:15
Dish Network

NEW YORK (IT-Times) - Nach der gescheiterten Übernahme von T-Mobile USA, hält der US-Mobilfunk-Carrier AT&T offenbar nach alternativen Übernahmemöglichkeiten Ausschau. Nach einem Bloomberg-Bericht zufolge ist AT&T bereit, einen Premium-Preis für den Satelliten-TV-Anbieter Dish Network zu bezahlen.

Dish Network ist der zweitgrößte TV-Satelliten-Anbieter in den USA, hat sich jedoch entsprechende Mobilfunk-Spektrumlizenzen von der insolventen DBSD North America Inc. und TerreStar Networks gesichert. Mit diesen Lizenzen könnte auch AT&T seine Kapazitäten weiter ausbauen, heißt es in einer Studie von Stifel Nicolaus.

Die Industrie sieht sich einem zunehmenden Netzwerkengpass gegenüber, nachdem immer mehr Konsumenten auf Smartphones und Tablet PCs setzen und in diesem Zusammenhang Apps und Videos über den Mobilfunkweg aus dem Internet laden.

Meldung gespeichert unter: AT&T

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...