Nettoergebnis von Sony wieder positiv

Freitag, 29. Oktober 2010 11:45
Sony_corp_headquarters.jpg

TOKIO (IT-Times) - Die japanische Sony Corp. gab heute die Ergebnisse für das am 30. September geendete zweite Quartal bekannt. Der Elektronikkonzern meldete dabei keine roten Zahlen mehr.

In diesem Zeitraum erwirtschaftete Sony einen Umsatz von 1,73 Billionen Yen und konnte diesen Wert im Kontrast zum Vorjahresquartal um 4,3 Prozent verbessern. Das operative Ergebnis, das 2009 bei minus 32,6 Mrd. Yen lag, befand sich in diesem Jahr mit plus 68,7 Mrd. Yen wieder im positiven Bereich. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) betrug im Vorjahr minus 17,03 Mrd. Yen und lag im aktuellen Quartal bei plus 62,71 Mrd. Yen. Unterm Strich erzielte Sony ein Nettoergebnis von plus 31,15 Mrd. Yen, während sich der Wert im Vorjahr mit minus 26,31 Mrd. Yen in der Verlustzone befand.

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...