Nach Zahlen offenkundig: Sanyo ist ein Sanierungsfall

Freitag, 18. November 2005 11:15

OSAKA - Der japanische Elektronikkonzern Sanyo (WKN: 856548<SAE1.FSE>) steckt in richtigen Schwierigkeiten und vor allem tief in den roten Zahlen. Wie das Unternehmen heute bekannt gab, summiert sich der Verlust im ersten Halbjahr 2005 auf umgerechnet rund eine Mrd. Euro. Auch der Ausblick gab keinen Anlass zur Freude.

Demnach machte der Konzern in dem Zeitraum von April bis September dieses Jahres einen Netto-Verlust von 142,53 Mrd. Yen (rund eine Mrd. Euro). Noch in 2004 wies man an dieser Stelle einen Gewinn von 3,4 Mrd. Yen aus. Die aktuelle Entwicklung wurde an den Märkten in diesem negativen Umfang nicht erwartet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...