Nach langen Spekulationen: Sony steigt bei Olympus ein

Kameras

Mittwoch, 26. September 2012 11:15
Sony

TOKIO (IT-Times) - Nach Spekulationen über einen möglichen Einstieg plant der Walkman-Erfinder Sony nun tatsächlich eine Beteiligung beim skandalgebeutelten Kamerahersteller Olympus. Sony will größter Anteilseigner des Unternehmens werden.

Insgesamt 642 Mio. US-Dollar plant die Sony Corp. (WKN: 853687) in Olympus zu investieren. Schon seit mehreren Monaten ist Olympus auf der Suche nach potenziellen Investoren. Auch der japanische Elektronikkonzern Panasonic war kurze Zeit im Gespräch. Nun steht Olympus kurz davor, einen neuen Hauptanteilseigner zu bekommen, mit dem das Unternehmen eine neue Sparte eröffnen wird. Berichten des Branchendienstes TechCrunch zufolge, soll ein Geschäftsbereich namens „Medical Equipment“ gegründet werden. Sony geht damit seinen Bemühungen nach, den Umsatz weiter zu diversifizieren.

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...