Muss sich Quanta Auftrag von Sony mit Foxconn teilen?

Dienstag, 14. Oktober 2008 12:06
Quanta Computer

TAIPEH - Quanta Computer Ltd. (OTC: QUCCF) muss sich scheinbar einen Neuauftrag teilen. Der weltweit größter Auftragshersteller von Notebooks wird demnach nicht alleine für die Sony Corp. tätig werden. 

Quanta habe sich einen Auftrag bezüglich der Fertigung und Auslieferung der neuen C-Series-Notebooks von Sony sichern können. Mit der Abwicklung soll 2009 begonnen werden, so Pressemeldungen aus Taiwan, die bislang allerdings noch von keinem der beteiligten Unternehmen bestätigt wurden. Der Auftrag könnte für Quanta auch einen bitteren Beigeschmack haben. Das Auftragsvolumen soll demnach zwischen dem taiwanesischen Unternehmen und dem Wettbewerber Foxconn Electronics aufgeteilt werden. 

Laut mit den Vorgängen vertrauten Quellen habe Foxconn den Auftrag über die Fertigung von 3,3 bis 3,5 Millionen Notebooks erhalten, während Quanta Computer lediglich 1,5 bis 1,6 Millionen Geräte herstellen soll. Sowohl Foxconn als auch Quanta bestätigten entsprechende Berichte bislang nicht. Auch Sony enthielt sich jeglichen Kommentars. 

Meldung gespeichert unter: Quanta Computer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...