MuM kämpft mit Währungsrisiken

Montag, 27. Oktober 2008 13:52
Mensch und Maschine

WESSLING - Der Münchner CAD/CAM-Spezialist Mensch und Maschine Software SE (WKN: 658080) gab die Zahlen für das dritte Quartal und für die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres bekannt. Demnach spricht das Unternehmen davon, dass das dritte Quartal solide verlaufen sei und in den ersten neuen Monaten somit der profitable Wachstumskurs beibehalten werden könne.

In Zahlen ausgedrückt: Mensch und Maschine Software (MuM) erwirtschaftete im dritten Quartal einen Umsatz von 51,20 Mio. Euro. Das entspricht einem Plus von vier Prozent gegenüber dem Vorjahr, währungsbereinigt ergibt sich ein Plus von sieben Prozent. Das EBITA kletterte um 20 Prozent auf 1,69 Mio. Euro, der Nettogewinn stieg um 26 Prozent auf 0,91 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Mensch und Maschine

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...