Mobotix kann trotz Krise Umsatz und Margen erhöhen

Mittwoch, 11. Februar 2009 12:41
Mobotix_logo.gif

KAISERSLAUTERN - Die Mobotix AG (WKN: 521830), ein Anbieter von digitalen hochauflösenden netzwerkbasierten Video- und Sicherheitssystemen, hat die Geschäftszahlen für das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2008/2009 in einer Pressemeldung bekannt gegeben.                                        

Demnach konnte Mobotix den Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 44 Prozent auf 22 Mio. Euro steigern. Das EBITDA kletterte gegenüber dem Vorjahr von 3,3 Mio. Euro auf 5,8 Mio. Euro und auch die EBITDA-Marge stieg an: von 20,7 Prozent auf 25,5 Prozent. Mobotix erwirtschaftete ein EBIT von 5,2 Mio. Euro (2007: von 2,7 Mio. Euro), die EBIT-Marge stieg dabei von 16,9 auf 22,9 Prozent. Damit belief sich der Periodenüberschuss auf 3,8 Mio. Euro. Das entspricht einem Ergebnis je Aktie in Höhe von 0,85 Euro.

Meldung gespeichert unter: Mobotix

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...