Mobile-Werbung wächst explosionsartig - Facebook gilt als Hauptprofiteur

Mobile Werbung

Donnerstag, 20. März 2014 10:42
Facebook Unternehmenslogo

NEW YORK (IT-Times) - Der Markt für mobile Werbeanzeigen dürfte in 2014 weiter kräftig zulegen, nachdem sich die Ausgaben für Mobile-Werbung bereits in 2013 auf rund 18 Mrd. US-Dollar verdoppelt haben, so die Marktforscher aus dem Hause eMarketer.

Im laufenden Jahr dürfte der Markt für mobile Werbeanzeigen um weitere 75 Prozent auf 31,5 Mrd. US-Dollar zulegen, prognostizieren die Marktforscher bei eMarketer. Mobile-Werbung dürfte dann für rund ein Viertel aller digitalen Werbeausgaben verantwortlich zeichnen, so die Marktanalytiker. Besonders stark profitieren konnten dabei Google und Facebook. Beide Unternehmen konnten ihre Mobile-Werbeerlöse zusammengenommen um 6,92 Mrd. US-Dollar in 2013 steigern. Auf die beiden Internetgiganten entfielen damit 75,2 Prozent der zusätzlichen 9,2 Mrd. US-Dollar an Werbegelder, die in 2013 in mobile Werbeanzeigen geflossen sind, so die Marktforscher.

Meldung gespeichert unter: Facebook

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...