Mobile Trends 2013: Apple dominiert den Firmenkundenmarkt

iPhone bei Firmen gefragt

Montag, 16. Dezember 2013 11:36
Apple_logo.gif

NEW YORK (IT-Times) - Zwar ist Googles Android das führende Mobile-Betriebssystem, bei Firmenkunden hat offenbar weiterhin Apple die Nase vorn. In den ersten zehn Monaten des Jahres 2013 wurden 190.000 Apple-Geräte, 29.000 Samsung-Geräte und 13.800 Motorola-Geräte über den Exchange-Service von Intermedia aktiviert.

Wie der Branchendienst Apple Insider berichtet, beruhen die Daten auf 700.000 Business-Nutzern, wodurch die Daten durchaus Relevanz haben. Damit kontrollierte Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) etwa 76 Prozent des Firmenkundenmarktes im betreffenden Zeitraum. Allein im Oktober entschieden sich Business-Nutzer im Verhältnis von 5:1 für das iPhone 5s gegenüber dem iPhone 5c. Auch die älteren iPhone 5-, iPhone 4s- und iPhone 4-Modelle wurden laut Intermedia öfter aktiviert als das iPhone 5c.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...