MicroStrategy übertrifft Gewinnerwartungen deutlich

Freitag, 30. Oktober 2009 15:58
MicroStrategy

MCLEAN (IT-Times) - Der US-Softwarehersteller MicroStrategy (Nasdaq: MSTR, WKN: 722713) hat im vergangenen Septemberquartal deutlich mehr verdient als im Vorjahr. Auch die Umsätze zogen wieder spürbar an, wodurch MicroStrategy die Gewinnerwartungen der Analysten in den Schatten stellen konnte.

Der US-Softwarehersteller MicroStrategy hat im vergangenen dritten Quartal 2009 mehr umgesetzt und seine Umsätze um 14,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 104 Mio. US-Dollar steigern können. Das für Softwarefirmen wichtige Lizenzgeschäft zog um 39 Prozent auf 34,4 Mio. Dollar an, nach Lizenzeinnahmen von 24,8 Mio. Dollar im Jahr vorher. Die Produkt-Support-Erlöse kletterten auf 65,7 Mio. Dollar, nach Einnahmen von 63,2 Mio. Dollar im dritten Quartal 2008.

Meldung gespeichert unter: MicroStrategy

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...