Microsoft wollte Facebook kaufen

Freitag, 10. Dezember 2010 17:48
Microsoft Unternehmenslogo

REDMOND (IT-Times) - Wie Microsoft Senior-Director Fritz Lanman auf der Internet Messe Le Web bestätigte, hat Microsoft tatsächlich versucht, Facebook zuvor zu kaufen.

Schon länger war über die versuchte Übernahme von Facebook seitens der Microsoft Corp. (WKN: 870747) spekuliert worden, erste Berichte tauchten in David Kirkpatricks Buch „The Facebook Effect“ auf. Nun bestätigte Lanman diese Gerüchte, mit dem Hinweis, dass Facebook seinerzeit viele Gemeinsamkeiten mit Microsoft gehabt habe, so der Blog TechCruch. Steve Ballmer, langjähriger Chef von Microsoft, habe Facebook-Gründer Mark Zuckerberg laut dem Buch “The Facebook Effect“ 15 Mrd. US-Dollar für die Übernahme geboten. Zuckerberg weigerte sich jedoch, Facebook zu verkaufen, da er weiterhin die Kontrolle über das Unternehmen behalten wollte.

Meldung gespeichert unter: Facebook

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...