Microsoft: Windows 8 überzeugt nach wie vor nicht

Software

Mittwoch, 2. Juli 2014 13:14
Microsoft_Windows8_1.gif

NEW YORK (IT-Times) - Microsoft hat offenbar weiterhin Probleme, Anwender von seinem neuen Betriebssystem Windows 8 zu überzeugen. Laut einer aktuellen Umfrage sank im Juni die Nutzung von Windows 8 und 8.1.

Nach Angaben von NetMarketshare nutzten 12,54 Prozent der ans Internet angebundenen Rechner Windows 8 und 8.1, ein Rückgang von 0,1 Prozent gegenüber dem Vormonat. Zwar liegt Windows 8 damit noch vor Mac OS X (3,95 Prozent Nutzungsanteil), jedoch weiter deutlich hinter dem älteren Windows XP mit einem Anteil von 25,31 Prozent. Windows 8/8.1 ist bereits seit 20 Monaten verfügbar, während der offizielle Support für Windows XP vor etwa zwei Monaten ausgelaufen ist. Die Daten von NetMarketshare stammen von über 40.000 Webseiten weltweit. Zuletzt hatte China Windows 8 aus Sicherheitsgründen von seinen PCs verbannt. (ami)

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...