Microsoft will Preise für Windows RT senken

Betriessysteme

Montag, 3. Juni 2013 10:10
Microsoft_WindowsRT.gif

SEATTLE (IT-Times) - Nachdem Windows RT bislang alles andere als ein Verkaufsschlager ist, hat der US-Softwarekonzern Microsoft reagiert und will nach einem Bloomberg-Bericht die Preise für das Betriebssystem senken.

Aufgrund der schwachen Nachfrage hatte zuvor schon der taiwanische Smartphone-Hersteller HTC Corp seine Pläne bezüglich eines Windows RT Tablet PCs begraben. Bei HTC verwies man unter anderem auf die hohen Kosten im Zusammenhang mit der Entwicklung eines Windows RT-basierten Tablets.

Die geplanten Preissenkungen sollen mehr Hersteller locken, wodurch sich Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) neuen Schwung für sein Windows RT Betriebssystem erhofft. Windows RT ist eine Version von Windows 8, die speziell auf Tablets zugeschnitten ist. Die geplanten Preissenkungen sollen insbesondere für kleine und mittelgroße Tablets gelten. Offiziell wollte Microsoft die Preissenkung noch nicht bestätigen.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...