Microsoft und Nokia wollen 18 Mio. Euro in die App-Entwicklung investieren

Mobile App Entwicklung

Freitag, 21. Dezember 2012 09:23
Microsoft_WindowsPhoneMarke.gif

SEATTLE (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft und der finnische Mobiltelefonhersteller Nokia wollen der Windows Phone Plattform zum Durchbruch verhelfen. Dabei will das Duo in den nächsten Jahren viel Geld in die Hand nehmen, um die Zahl der verfügbaren Apps zu erhöhen.

In den nächsten drei Jahren will das Duo insgesamt 18 Mio. Euro investieren, um die Mobile App Entwicklung zu fördern, wie The Next Web mit Verweis auf Microsoft berichtet. Die Förderung soll über Nokias AppCampus in Zusammenarbeit mit der Aalto University geschehen. Dabei soll Geld über das Format „Mobile App Accelerator Programm“ an Entwickler verteilt werden.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...