Microsoft stellt Sicherheitssoftware vor

Mittwoch, 31. Mai 2006 00:00
Microsoft Logo (2014)

REDMOND - Der weltgrößte Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) wird am heutigen Mittwoch mit Windows Live OneCare eine neue Sicherheitssoftware präsentieren, die Windows-Nutzer vor Attacken aus dem Internet besser schützen soll. Mit diesem Vorstoß begibt sich Microsoft in einem Markt, der bislang vor allem von Symantec und McAfee dominiert wurde.

Der Service Windows Live OneCare soll 49,95 US-Dollar im Monat kosten, wobei mit der Softwaresuite bis zu drei PCs geschützt werden können. Zuvor wurde die Software einem öffentlichen Beta-Test unterzogen, um die Schwachstellen der Software auszumerzen. Microsoft will mit OneCare insbesondere die 70 Prozent der PC-Nutzer ansprechen, welche bislang noch keine zusätzliche Sicherheitssoftware auf ihrem PC installiert haben.

Meldung gespeichert unter: Antivirus Software

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...