Microsoft schließt Windows Mobile App Store

Freitag, 9. März 2012 14:58
Microsoft_Windows_Mobile.gif

REDMOND (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft wird in Kürze seinen Windows Mobile App Store schließen, nachdem das Unternehmen seinen Windows Phone Marketplace stärker in den Vordergrund stellen will.

Beginnend im Mai werden Nutzer keine Apps mehr aus dem Windows Mobile Marketplace kaufen oder herunterladen können, schreibt Microsoft an einem Brief an seine Kunden, wie TechWorld berichtet. Apps, die bereits heruntergeladen wurden, werden auch nachdem 9. Mai noch funktionieren, allerdings sollten Kunden vorsichtig sein. Beim Reset des Mobiltelefons kann die App unwiederbringlich verloren sein. Noch steht nicht fest, ob Entwickler ihre Windows Mobile Apps auf den eigenen Webseiten zur Verfügung stellen werden.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...